Carina Riedl

Geboren in Oberösterreich. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien. Zwischen 2007 und 2010 Regieassistentin am Burgtheater Wien. Jurorin beim Autorenprojekt „stück/für/stück“ am Schauspielhaus Wien. Seit 2004 eigene Inszenierungen u.a. am Burgtheater Wien, Volkstheater Wien, Schauspielhaus Wien, Schauspielhaus Graz, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Theater Lübeck, am Landestheater Tübingen, an den Vereinigten Bühnen Bozen und am Landestheater Bregenz. Einladungen zum Heidelberger Stückemarkt, zu den Mülheimer Theatertagen und zu den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin. 

Interessens- und Arbeitsschwerpunkt sind seit geraumer Zeit sowohl postkoloniale Themen, als auch Projekte, die Zwischenräume untersuchen und Genregrenzen hinterfragen.